Montag, 11. Januar 2021

Heute kalt, ab morgen Schneefall ...

Auch gestern blieb uns die Bewölkung den ganzen Tag erhalten, am Nachmittag fielen auch wieder ein paar Schneeflocken. Die Temperatur blieb knapp unter -1°. 
In der zweiten Nachthälfte begann es aufzuklaren, und seither sinkt die Temperatur rasch ab.
Jetzt in der Früh ist der Himmel klar bei -9,8°.
Auf den Bergen (1400 m) hat es -13°, in Neuhaus (1000 m) -15°.
Der See ist in weiten Teilen mit einer dünnen Eisschicht bedeckt.

Heute scheint die Sonne recht ungestört, nur in den nächsten Stunden können noch ein paar Wolken durchziehen. Die Temperatur bleibt recht deutlich im Minus.

Morgen, Dienstag, sind nach einer klaren Nacht in der Früh bis zu -15° möglich. Aber schon in den Morgenstunden zieht Bewölkung aus Nordwesten herein, die sich bis Mittag immer mehr verdichtet. Mit zunehmendem Wind beginnt es im Laufe des Nachmittags zu schneien. Der Schneefall kann in der Nacht dann anhaltend und recht kräftig ausfallen.

Am Mittwoch schneit es bei bedecktem Himmel zeitweise. In unserer Gegend könnte sich der Niederschlag auch ein wenig länger halten. Die Temperatur liegt um den Gefrierpunkt.

Am Donnerstag kommt die nächste  Front aus Nordwesten herein und sorgt in den Nordstaulagen der Alpen für anhaltenden und zeitweise starken Schneefall. Die Hauptniederschlagszone liegt über der Schweiz und Westösterreich, ob sie bis in unsere Gegend reicht, ist noch unsicher. Die Temperatur bleibt im Minus.
 
Zeitweise sonnig verläuft der Freitag. Mit kräftigem Wind ziehen immer wieder stärkere Wolken durch, Niederschlag ist aber keiner dabei. Die Temperatur erreicht maximal -2°.

Das Wetter vor 50 Jahren:                    11. Jänner 1971
Temperatur:                                              -12,3° um 7 Uhr; -2,2° um 14 Uhr
Niederschlag:                                            keiner
Wetter:                                                      strahlend sonnig
Schneelage um 7 Uhr:                              27 cm
See:                                                           geschlossene Eisdecke

Keine Kommentare:

Kommentar posten