Donnerstag, 3. September 2020

Recht sonnig und nur mäßig warm ...

Gestern schien zeitweise die Sonne, aber auch viele Wolken zogen durch. Am frühen Nachmittag drückte es aus Süden einen kurzen Regenschauer herüber, der aber meiner Meinung nach auf den Seebereich beschränkt blieb. Die Temperatur stieg auf 18°.
Am frühen Abend regnete es recht kräftig.
Jetzt in der Früh hängt bei 9,6° Nebel über dem Tal.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 5,5°.
Der See hat 15,5°.

Heute scheint die Sonne am Vormittag zeitweise, am Nachmittag überwiegend. Nur ein paar harmlose, flache Wolken tauchen auf. Regen ist keiner zu erwarten. Die Temperatur steigt auf 20°.

Morgen, Freitag, zieht am Vormittag eine hohe Wolkenschicht einer Warmfront über den Himmel, am Nachmittag sollte die Sonne ungestört scheinen. Mit 25° wird´s warm.

Am Samstag scheint die Sonne bis in den Nachmittag durchgehend, danach bilden sich einige Quellwolken. Gegen Abend steigt die Schauerneigung etwas an. Die Temperatur steigt auf sommerliche 27°.

Durchgehend bedeckt mit Gewittern, starkem Regen und Schauern verläuft scheinbar der Sonntag. Wind aus nördlicher Richtung macht sich bemerkbar. Die Temperatur kommt über 18° nicht mehr hinaus.

Der Montag bleibt durchgehend trüb, und einzelne Schauer sind noch unterwegs. Die Temperatur liegt im Bereich von 17°.

Anschließend setzt sich ein Keil des Azorenhochs über Mitteleuropa durch und sorgt für sommerliche Verhältnisse. Wahrscheinlich hält er sich aber nur für ein paar Tage, bevor die atlantische Frontalzone wieder ernst macht.

Die ersten Winter-Langzeitprognosen sind da. Bei den einzelnen Monaten gibt es kaum einen Unterschied, sie werden generell um 1,5 bis 3 Grad zu warm und mit deutlich erhöhten Niederschlagsmengen eingeschätzt. Also ein "Pritschelwinter" mit großen Schneemengen ab 1000 m.
Aber wie wir wissen, kann man diesen Trendberechnungen nur eingeschränkt trauen. Da braucht nur der Polarwirbel einmal dreinpfuschen, und alles sieht schon wieder anders aus.
Warten wir´s einfach ab.

Das Wetter vor 50 Jahren:                   3. September 1970
Temperatur:                                             9,8° um 7 Uhr; 25,1° um 14 Uhr
Niederschlag:                                          5,8 mm
Wetter:                                                     sonnig bis 15°°, Regen ab 16°°
See:                                                          15,4°

Keine Kommentare:

Kommentar posten