Sonntag, 13. September 2020

Es bleibt bei Sonnenschein ...

Gestern schien die Sonne wieder ziemlich ungestört, und die Temperatur stieg auf 26°. Ein paar Wolken ab dem späteren Nachmittag störten kaum.

Jetzt in der Früh liegt bei 13,4° Nebel im Tal.

Auf den Bergen (1400 m) hat es 12°.

Der See hat 18,1°.

Heute ziehen am Vormittag noch einige höhere Wolkenschlieren durch, spätestens ab Mittag scheint die Sonne durchgehend von einem zunehmend wolkenlosen Himmel. Die Temperatur steigt auf gut 26°.

Morgen, Montag, sind am Vormittag wieder einige dünne Schleierwolken unterwegs, am Nachmittag scheint die Sonne ungestört. Die Temperatur erreicht um die 27°.

Sehr sonnig und an die 28° warm wird der Dienstag.

Am Mittwoch scheint noch einmal überwiegend die Sonne bei maximal 28°. Einige Quellwoken können am Nachmittag auftauchen.

Eine Abkühlung mit einigen Regenschauern gibt´s am Donnerstag. Mehr als 20° werden nicht drin sein.

Bis zum Wochenende baut sich scheinbar neuerlich ein Hochdruckgebiet auf, und die Temperatur zieht langsam wieder in den spätsommerlichen Bereich.

Das Wetter vor 50 Jahren:                   13. September 1970

Temperatur:                                             12,0° um 7 Uhr; 16,6° um 14 Uhr

Niederschlag:                                           keiner

Wetter:                                                     zeitweise sonnig bis 13 Uhr

See:                                                          15,9°

Keine Kommentare:

Kommentar posten