Donnerstag, 18. Juli 2024

Zunehmend sonnig und sehr warm ...

Gestern kam die Sonne gar nicht zum Vorschein, rund um 14 Uhr überquerte uns ein Schauerzelle mit 15 Minuten kräftigem Regen. Die Temperatur stieg auf 21°.

Jetzt in der Früh hängen bei 15,1° Nebel und einige Restwolken über dem Tal.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 10,8°.
Der See hat 21°.

Heute setzt sich die Sonne bald durch und scheint am Vormittag überwiegend. Am Nachmittag ziehen doch einige Wolkenfelder über den Himmel. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur steigt auf 29°.

Morgen, Freitag, scheint die Sonne recht häufig. Wieder tauchen am Nachmittag Quellwolken auf, ein gewittriger Schauer gegen Abend ist nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 30°.

Auch am Samstag gibt´s einiges an Sonnenschein und nachmittägliche Quellwolken. Die Gewitterneigung ist etwas erhöht. Die Temperatur steigt auf 30°.

Der Sonntag beginnt noch recht sonnig und sehr warm. Am Nachmittag sorgt eine Störung für zunehmende Bewölkung, sowie einige Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur erreicht um die 27°.

Am Montag sind anfangs noch Restwolken und vielleicht auch letzte Regenschauer unterwegs. Im Laufe des Vormittags setzt sich die Sonne aber durch und scheint dann überwiegend. Die Temperatur steigt auf 25°.

Das Wetter vor 50 Jahren:                    18. Juli 1974
Temperatur:                                              11,7° um 7 Uhr; 12,4° um 14 Uhr
Niederschlag:                                            23,0 mm
Wetter:                                                      bedeckt, durchgehend Regen 
See:                                                           13,6°

Mittwoch, 17. Juli 2024

Viele Wolken, wenig Sonne, Regenschauer möglich ...

Gestern schien die Sonne überraschenderweise auch am Nachmittag recht häufig, die angekündigten Quellwolken schafften es erst gegen 17 Uhr in unsere Gegend. Die Temperatur stieg auf 27,5°.
Kurz nach 20 Uhr streifte uns eine Gewitterstaffel aus dem Steirischen, auch in der Nacht regnete es immer wieder.

Jetzt in der Früh hängen bei 16,9° Nebel und Wolken über dem Tal.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 12,3°.
Der See hat 22°.

Heute scheint die Sonne nur zeitweise durch teils kompakte Bewölkung. Vor allem am Vormittag und über Mittag sind auch Regenschauer möglich. Die Temperatur steigt auf 24°.

Morgen, Donnerstag, scheint die Sonne zumindest zeitweise, immer wieder ziehen auch stärkere Wolkenfelder durch. Es sollte trocken bleiben. Die Temperatur nähert sich der 30°-Marke.

Am Freitag scheint die Sonne überwiegend, wobei vor allem am Nachmittag auch einige stärkere Wolken durchziehen. Da ist auch ein gewittriger Schauer nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperatur steigt auf 30°.

Der Samstag verläuft sehr sonnig und über 30° heiß.

Am Sonntag scheint überwiegend die Sonne, und die Temperatur erreicht 33°. Die Gewittergefahr ist gering.

Das Wetter vor 50 Jahren:                   17. Juli 1974
Temperatur:                                             16,8° um 7 Uhr; 20,6° um 14 Uhr
Niederschlag:                                           36,8 mm
Wetter:                                                     zeitweise sonnig bis 12°°, Regen ab 14°°
See:                                                          17,8°

Dienstag, 16. Juli 2024

Sonne und Wolken, Gewitter möglich ...

Gestern schien nach morgendlicher Bewölkung die Sonne fast durchgehend, und die Temperatur stieg auf 30,5°.

Jetzt in der Früh ist es aufgelockert bewölkt bei 16,5°.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 15,9°.
Der See hat 22,2°.

Heute scheint die Sonne bis über Mittag noch überwiegend. Bereits am frühen Nachmittag zieht von Westen Quellbewölkung herein, Schauer und Gewitter sollten sich aber vorerst auf die Bereiche westlich und südlich von uns beschränken. Die Temperatur steigt auf 29°. 
Am Abend ist auch in unserer Gegend mit einem Gewitter zu rechnen.

Morgen, Mittwoch, wechseln dichte Bewölkung und sonnige Abschnitte rasch. Schauer und Gewitter sind zwar möglich, voraussichtlich aber erst gegen Abend wahrscheinlich. Die Temperatur erreicht 27°.

Am Donnerstag scheint überwiegend die Sonne. Am Nachmittag tauchen einige Quellwolken auf, die Gewitterneigung nimmt in unserer Gegend etwas zu. Die Temperatur steigt auf 30°.

Der Freitag verläuft sehr ähnlich. Nach Sonnenschein am Vormittag sorgen einige Quellwolken am Nachmittag für leicht erhöhte Gewittergefahr. Die Temperatur erreicht gut 30°.

Am Samstag scheint die Sonne überwiegend bei mäßiger Gewitterneigung. Die Temperatur steigt auf 31°.

Kurzer Rückblick erste Julihälfte:

Temperatur: Mit 19,5° Durchschnittstemperatur war die erste Julihälfte um 2,4° wärmer als im Mittel der letzten 20 Jahre und liegt damit an 3. Stelle seit Aufzeichnungsbeginn 1909.

Niederschlag: Mit 74,8 mm fiel um eine Spur weniger Regen als im langjährigen Mittel von 76,5 mm.

See: Mit 20,91° war der See um den Hauch von zwei Hundertstel Grad wärmer als im bisherigen Rekord von 2021.

Das Wetter vor 50 Jahren:                     16. Juli 1974
Temperatur:                                               10,0° um 7 Uhr; 26,0° um 14 Uhr
Niederschlag:                                             0,3 mm
Wetter:                                                       überwiegend sonnig, leichter Regen um 20°°
See:                                                            17,1°

Montag, 15. Juli 2024

Sonnig und heiß ...

Gestern kam die Sonne nur sehr zaghaft durch die dichte Bewölkung, erst ab 14 Uhr schien sie dann zeitweise. Die Temperatur stieg auf 24°.
In der Nacht regnete es einmal kurz und leicht.

Jetzt in der Früh ist es aufgelockert bewölkt bei 17,3°.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 15,1°.
Der See hat 22°.

Heute scheint die Sonne überwiegend, einzelne Quellwolken am Nachmittag bleiben harmlos. Die Temperatur steigt auf 31°.

Morgen, Dienstag, scheint die Sonne bis über Mittag recht ungestört. Am Nachmittag tauchen zahlreiche Quellwolken auf, und die Gewittergefahr steigt deutlich an. Die Temperatur erreicht um die 28°.

Am Mittwoch setzt sich die Sonne bald gegen die Restwolken durch und scheint dann überwiegend. Am Nachmittag nehmen Bewölkung und Gewitterneigung wieder zu. Die Temperatur steigt auf 29°.

Der Donnerstag bringt viel Sonnenschein und um die 30°. Wieder besteht am späteren Nachmittag eine erhöhte Gewittergefahr.

Am Freitag scheint überwiegend die Sonne, die Gewitterneigung bleibt gering. Die Temperatur erreicht 29°.

Das Wetter vor 50 Jahren:                      15. Juli 1974
Temperatur:                                                13,6° um 7 Uhr; 17,9° um 14 Uhr
Niederschlag:                                              0,3 mm
Wetter:                                                        leichter Regen am Morgen, sonnig ab 13 Uhr
See:                                                             17,0°

Sonntag, 14. Juli 2024

Zunehmend sonnig, recht warm ...

Gestern schien die Sonne bis rund 13 Uhr überwiegend, und die Temperatur stieg auf 24°. Der Nachmittag verlief dann bedeckt, zwischen 16 und 17 Uhr streifte uns ein Gewitter im Steirischen mit mäßigem Regen.

Jetzt in der Früh ist der Himmel bedeckt bei 16,8°.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 12,1°.
Der See hat 22°.

Heute setzt sich die Sonne im Laufe des Vormittags langsam durch und scheint danach überwiegend. Am Nachmittag bilden sich zwar wieder Quellwolken, in unserer Gegend bleibt die Schauer- und Gewittergefahr jedoch gering. Die Temperatur steigt auf 27°.

Morgen, Montag, scheint die Sonne weitgehend ungestört, die Temperatur steigt auf 32°.

Am Dienstag scheint die Sonne überwiegend. Am Nachmittag taucht jedoch Quellbewölkung auf, und die Schauer- und Gewitterneigung steigt stark an. Die Temperatur erreicht 31°.

Der Mittwoch bringt viel Sonnenschein bei einigen harmlosen Quellwolken. Die Temperatur steigt auf 30°.

Am Donnerstag scheint überwiegend die Sonne, die Temperatur erreicht 30°. Mit zunehmender Quellbewölkung am Nachmittag steigt auch die Gewitterneigung deutlich an.

Das Wetter vor 50 Jahren:                 14. Juli 1974
Temperatur:                                           15,2° um 7 Uhr; 23,6° um 14 Uhr
Niederschlag:                                         1,4 mm
Wetter:                                                   sonnig bis 14°°, leichter Regen ab 18°°
See:                                                        16,8°

Samstag, 13. Juli 2024

Zeitweise sonnig, deutlich kühler ...

Gestern schien die Sonne durchgehend bis 15 Uhr, und die Temperatur stieg auf 30,5°. Das erste Gewitter einer Front zog knapp nördlich an uns vorbei, die Hauptstaffel überquerte uns zwischen 16 und 17 Uhr mit starkem Regen. Am Abend schien dann noch einmal kurz die Sonne.
Ab 4 Uhr regnete es zeitweise.

Jetzt in der Früh ist es aufgelockert bewölkt bei 15,6°.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 10,8°.
Der See hat 22°.

Heute scheint die Sonne am Vormittag zeitweise, am Nachmittag wird sie kaum  zu sehen sein. Schauer und Gewitter sind ab Mittag recht knapp südlich von uns zu erwarten, werden aber voraussichtlich noch nicht über die Berge kommen. Erst am späteren Nachmittag können sie auch über unsere Gegend ziehen. Die Temperatur steigt auf 24°.

Morgen, Sonntag, sind am Vormittag noch viele Wolken unterwegs, die Sonne zeigt sich nur zeitweise. Am Nachmittag kommt sie dann immer häufiger zum Vorschein. Die Temperatur erreicht 27°.

Am Montag scheint die Sonne nahezu ungestört, nur wenige, harmlose Wolken ziehen durch. Die Temperatur steigt auf 33°.

Der Dienstag verläuft überwiegend sonnig, im Laufe des Nachmittags bilden sich aber kräftige Quellwolken. Damit steigt auch die Gewittergefahr deutlich an. Die Temperatur erreicht 31°.

Am Mittwoch scheint überwiegend die Sonne, die Gewittergefahr bleibt sehr gering. Die Temperatur steigt auf 30°.

Das Wetter vor 50 Jahren:                      13. Juli 1974
Temperatur:                                                14,8° um 7 Uhr; 30,9° um 14 Uhr
Niederschlag:                                              0,2 mm
Wetter:                                                        überwiegend sonnig, leichter Regen um 21°°
See:                                                             14,6°

Freitag, 12. Juli 2024

Instabile Wetterlage ...

Gestern kam die Sonne um 9 Uhr durch die Wolken und schien dann überwiegend bis in den Nachmittag. Die Temperatur stieg auf 28°. 
Um 16 Uhr überquerte uns ein Gewitter aus Südwest mit kräftigem Regen, am Abend schien dann noch einmal die Sonne.
Rund um Mitternacht regnete es erneut recht kräftig.

Jetzt in der Früh hängt bei 16,9° Nebel über dem Tal.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 16,7°.
Der See hat 22°.

Heute scheint bis über Mittag noch die Sonne, und die Temperatur steigt auf gut 30°. Ab dem frühen Nachmittag zieht im Vorfeld einer Kaltfront aus Westen immer dichtere Bewölkung herein, die jederzeit auch Schauer und Gewitter mitbringen kann.

Morgen, Samstag, scheint nach anfänglichen Restwolken zeitweise die Sonne. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung wieder zu, und gegen Abend sind Regenschauer möglich. Die Temperatur erreicht 27°.

Am Sonntag scheint nach Frühnebel die Sonne überwiegend, einige Quellwolken am Nachmittag bleiben harmlos. Die Temperatur steigt auf 29°.

Der Montag bringt viel Sonnenschein und gut 30°.

Am Dienstag scheint die Sonne bis über Mittag recht ungestört, die Temperatur steigt auf 30°. Am Nachmittag nehmen Quellwolken und Gewittergefahr deutlich zu.

Das Wetter vor 50 Jahren:                  12. Juli 1974
Temperatur:                                            13,8° um 7 Uhr; 21,8° um 14 Uhr
Niederschlag:                                          1,1 mm
Wetter:                                                    überwiegend sonnig, leichte Schauer ab 19°°
See:                                                         12,5°