Freitag, 16. August 2019

Wechselhaft mit Schauern ...

Gestern setzte sich rasch die Sonne durch und schien bis in den späteren Nachmittag. Die Temperatur stieg auf 24°. Kurz vor 18 Uhr zog eine kleine Zelle mit starkem Wind und ein paar Regentropfen über den Himmel.
Nach Mitternacht ging der erste kräftige Schauer nieder, danach regnete es zeitweise leicht.
Jetzt in der Früh hat es bei 13,5° gerade wieder zu regnen begonnen.
Auf den Bergen hat es 8°.
Der See hat 19,2°.

Heute bleibt es vorerst stark bewölkt, ab dem mittleren Vormittag lockert die Wolkendecke zeitweise auf. Zudem sind jederzeit auch kräftigere Regenschauer möglich. Am Nachmittag kommt die Sonne immer mehr zum Vorschein, und die Regenschauer sollten verschwinden.

Morgen, Samstag, scheint überwiegend die Sonne, und die Temperatur steigt Richtung 27°. Ein paar hohe bis mittelhohe Wolkenfelder können den Sonnenschein zeitweise ein wenig dämpfen.

Am Sonntag wird´s durchgehend sonnig und gut 30° heiß. Gewittergefahr ist so gut wie keine gegeben.

Der Montag beginnt ebenfalls sonnig und sehr warm, es ziehen aber ab Mittag stärkere Wolkenfelder aus Westen herein. Im Laufe des Nachmittags steigt dann die Gefahr von Gewittern auch bei uns stark an, gegen Abend sind sie sehr wahrscheinlich.

Wechselhaft mit Sonne, Wolken und gewittrigen Schauern verläuft der Dienstag.

Es bleibt vorerst bei dieser instabilen Wetterlage. Erst in der letzten Augustwoche besteht noch die Chance auf beständigeres Sommerwetter.

Das Wetter vor 50 Jahren:                16. August 1969
Temperatur:                                          13,9° um 7 Uhr; 15,6° um 14 Uhr
Niederschlag:                                        31,0 mm
Wetter:                                                  durchgehend Regen
See:                                                       18,8°

Keine Kommentare:

Kommentar posten