Sonntag, 25. August 2019

Sonne, Wolken, vielleicht ein Gewitter ...

Gestern schien die Sonne bis etwa Mittag, und da hatte es auch schon knapp 27°. Danach schoben sich aber dickere Wolken über die Berge, und im Süden, Osten und Westen gingen den ganzen Nachmittag Gewitter nieder. Auch bei uns hörte man es aus dem Steirischen donnern. Zwischen 17 und 18 Uhr fielen ein paar Regentropfen.
Jetzt in der Früh zieht bei 13,3° aufgelockerte Bewölkung über den Himmel.
Auf den Bergen hat es 15°.
Der See hat 20,0°.

Bereits jetzt gehen im Osten von Wr. Neustadt bis zum Weinviertel Gewitter und Regenschauer nieder, die sich aber bald verziehen werden.
Bei uns scheint bis über Mittag zumindest zeitweise die Sonne, und die Temperatur steigt kräftig an. Am Nachmittag nimmt die Quellbewölkung wieder rasch zu, und die Gewittertätigkeit steigt rasant an. Wir werden erneut in einer etwas geschützten Position liegen, einen "Streifschuss" kann man aber nicht ausschließen.

Morgen, Montag, sind bereits am Vormittag im Osten und Südosten Schauer und Gewitter unterwegs. Voraussichtlich scheint bei uns die Sonne zeitweise bei maximal 27°, ab Mittag nehmen Bewölkung und die Gewittergefahr stark zu.

Der Dienstag wird schon etwas sonniger und in unserer Gegend stabiler. An die 29° sind zu erwarten, und die Schauer- und Gewitterneigung bleibt eher gering.

Viel Sonnenschein und an die 30° bei sehr geringer Gewittergefahr sind Mittwoch und Donnerstag zu erwarten.

Nach den neuesten Prognosen ist eine Abkühlung Anfang September recht wahrscheinlich, aber noch nicht sicher.

Das Wetter vor 50 Jahren:                 25. August 1969
Temperatur:                                           9,8° um 7 Uhr; 14,7° um 14 Uhr
Niederschlag:                                        23,1 mm
Wetter:                                                  sonnig bis 16°°, Regen ab 19°°
See:                                                       12,4°

Keine Kommentare:

Kommentar posten