Sonntag, 18. August 2019

Sonnig und heiß ...

Gestern schien die Sonne überwiegend, hohe Bewölkung schob sich nur zeitweise vor. Die Temperatur stieg auf 26°.
Jetzt in der Früh ziehen bei 13,8° einige mittelhohe Wolkenfelder durch.
Noch letzte Wolken ...
Auf den Bergen ist die Temperatur in den letzten Stunden schon auf über 17° angestiegen.
Der See hat 19,5°.

Heute verschwinden die Wolken in den nächsten Stunden, und den Rest des Tages scheint die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel. Mit einsetzendem Föhn steigt die Temperatur über 30°.

Morgen, Montag, scheint zwar auch zeitweise die Sonne, aber bereits ab dem Vormittag tauchen Quellwolken auf, und die Schauer- und Gewitterneigung steigt stark an. Wir liegen zwar wieder einmal in einer eher geschützten Position, ausschließen kann man sie aber nicht. Die Temperatur erreicht an die 28°.

Auch am Dienstag gibt´s ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken. Regenschauer ziehen vor allem westlich und nördlich von uns über´s Land, werden aber auch unsere Gegend nicht ganz verschonen.

In der Nacht zum Mittwoch zieht eine Störung aus West mit kräftigerem Regen durch.
Am Mittwochvormittag bleibt der Himmel bedeckt, und jederzeit kann es regnen. Der Nachmittag bringt zunehmend Sonnenschein bei rund 23°.

Recht sonnig und 28° warm sollte der Donnerstag werden.

Es besteht eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich gegen Ende der Woche stabilere Verhältnisse einstellen. Ein Hochdruckgebiet könnte für eine sommerlich warme und schöne letzte Augustwoche sorgen und vielleicht sogar bis tief in den September bestehen bleiben.

Das Wetter vor 50 Jahren:                 18. August 1969
Temperatur:                                           13,9° um 7 Uhr; 15,6° um 14 Uhr
Niederschlag:                                         37,0 mm
Wetter:                                                   durchgehend Regen
See:                                                        17,2°

Keine Kommentare:

Kommentar posten