Montag, 10. Februar 2020

Sturmwarnung ab Mittag ...

Gestern schien durchgehend die Sonne, nur rund um Mittag dämpften hohe, dünne Wolken den Schein. Die Temperatur stieg auf knapp 8°.
Jetzt in der Früh zieht bei 0° aufgelockerte Bewölkung über den Himmel.
Auf den Bergen (1400 m) hat es 10° (!).
Der See hat noch eine großflächige Eisschicht.

Heute zieht am Vormittag immer dichtere Bewölkung herein, mit auflebendem Wind sind auch erste Regenschauer möglich. Die Temperatur steigt in den zweistelligen Bereich.
Sturmtief "Sabine" hat vor kurzem Bayern und das westliche Tschechien erreicht. Erste Ausläufer sorgen von Vorarlberg bis Salzburg schon für sehr starken Wind.
Die Hauptfront mit der Sturmwelle erreicht unser Gebiet kurz nach Mittag. Bei Böen von 80 bis 100 km/h (kurzzeitig sind auch bis zu 120 km/h möglich, auf den Bergen noch deutlich mehr) gehen heftige Regenschauer nieder. Auch ein Gewitter ist zu Beginn nicht ganz auszuschließen. Die Niederschlagsfront hat uns bis 15 Uhr überquert, der Sturm schwächt sich etwas ab.
Am Abend beginnt es erneut zu regnen, die Schneefallgrenze sinkt auf 700 bis 900 m.

Aufgrund der Wetterlage gibt es heute um Mittag herum ein Update!

In der Nacht fällt zeitweise kräftiger Regen oder Schneeregen, der Sturm lebt wieder auf.

Morgen, Dienstag, legt der Wind noch einmal zu. Mit dichten Wolkenfeldern ziehen Regen-, bzw Schneeschauer durch, auch ein Graupelgewitter ist möglich. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 600 und 900 Meter. Zwischendurch zeigt sich hin und wieder auch die Sonne.

Mit einer strammen, aber nicht mehr so stürmischen Westströmung wechseln am Mittwoch dichte Wolkenfelder und ein paar Sonnenstrahlen. Einzelne Schauer sind bei einer Schneefallgrenze von 700 m möglich.

Am Donnerstag wechseln Sonne und Wolken, der Wind ist kein großes Thema mehr. Die Temperatur steigt auf rund 9°.

Die nächste, eher schwache Störung streift uns am Freitag, bevor das Wochenende scheinbar sehr wechselhaft und warm wird.

Das Wetter vor 50 Jahren:                   10. Februar 1970
Temperatur:                                             1,1° um 7 Uhr; -0,4° um 14 Uhr
Niederschlag:                                           7,7 mm
Wetter:                                                     bedeckt, Schneefall ab 13 Uhr
Schneelage um 7 Uhr:                             23 cm
Neuschnee:                                              15 cm
See:                                                          geschlossene Eisdecke

Keine Kommentare:

Kommentar posten