Montag, 3. Februar 2020

Sturm, starker Regen ...

Gestern regnete es noch bis in den Vormittag, zu Mittag kam sogar die Sonne ganz kurz durch. Im Laufe des Nachmittags setzte langsam wieder Regen ein, der über Nacht recht stark ausfiel. Die Temperatur stieg in der ersten Nachthälfte auf 11,5°.
Die ZAMG hat gestern die erwartete Starkregenwarnung für unser Gebiet herausgegeben. 40 bis 60 mm werden von gestern Abend bis heute Abend erwartet. 34 mm davon sind schon gefallen, die 60 mm werden wir also wahrscheinlich erreichen.
Jetzt in der Früh regnet es bei 5,7° recht kräftig.
Auf den Bergen (1400 m) ist der Niederschlag in den letzten Stunden in Schneefall übergegangen, die Temperatur auf 0° gesunken.
Der See hat 4,0°. Nur noch im Westen ist etwas Eis vorhanden.

Heute regnet es bis über Mittag noch zeitweise sehr stark, im Laufe des Nachmittags lässt die Intensität deutlich nach. Gegen Abend ist sogar eine längere Pause möglich. Der Wind bleibt stürmisch, die Temperatur geht wahrscheinlich zurück.

In den Morgenstunden des Dienstag nimmt der Niederschlag wieder deutlich zu. Aller Voraussicht nach handelt es sich bis Mittag noch um Regen, der aber zunehmend in Schneefall übergeht. Mit stürmischem Wind sinkt die Temperatur spätestens am Nachmittag deutlich ab, da sollte der Niederschlag aber nicht mehr so ergiebig sein.

Am Mittwoch schneit es immer wieder, teils auch länger anhaltend. Es bläst stürmischer Nordwestwind, die Temperatur kommt kaum über 0°. Die ZAMG sagt von Dienstag bis Mittwochabend 40 cm Neuschnee für unser Gebiet an. Das hängt aber vor allem davon ab, wann am Dienstag die Schneefallgrenze das Tal erreicht.

Das Wetter beruhigt sich am Donnerstag. Zeitweise scheint die Sonne, der Wind lässt deutlich nach. Die Temperatur steigt ein paar Grad an. Einige Wolkenfelder ziehen auch durch und können einzelne Schauer mitführen.

Bei etwas wechselhaften Bedingungen wird der Freitag schon wieder wärmer.

Das Wetter vor 50 Jahren:                  3. Februar 1970
Temperatur:                                            3,3° um 7 Uhr; 2,5° um 14 Uhr
Niederschlag:                                         27,9 mm
Wetter:                                                   durchgehend Regen und Schneeregen
Schneelage um 7 Uhr:                           22 cm
Neuschnee:                                            2 cm
See:                                                        geschlossene Eisdecke

Keine Kommentare:

Kommentar posten